Home
Bücher
Biographie
Pressestimmen
Über das Schreiben
Schullesungen
Schullesungen
 
 
Kurzbiographie
     
 

Gabriele Beyerlein wurde 1949 in Bayern geboren, studierte – nach einem Semester Medizin - Psychologie in Erlangen und Wien, promovierte an der Universität Erlangen-Nürnberg und arbeitete dort sieben Jahre in der sozialwissenschaftlichen Forschung und Lehre. Aus dem Erzählen für ihre beiden Kinder entwickelte sich ihr zweiter Beruf, das Schreiben. Seit 1987 ist sie freie Schriftstellerin. Nach vielen Jahren im Nürnberger Land lebt sie nun mit ihrem Mann in Darmstadt.

Bekannt wurde Gabriele Beyerlein durch zahlreiche historische und prähistorische Romane und erzählende Sachbücher für Kinder und Jugendliche sowie durch phantastische Kinderliteratur, 1999 erschien ihr erster Roman für Erwachsene. Aus ihrer Beschäftigung mit frauengeschichtlichen Themen zur Zeit des Deutschen Kaiserreichs entstand ihre Berlin-Trilogie.